Abgasskandal weitet sich aus: Jetzt auch Benziner betroffen!

Erster Betrug beim Audi Q5 festgestellt.

tagesschau.de berichtet am 19.08.2020, dass dem SWR ein Gerichtsgutachten vorliegt, das für einen Audi Q5 TFSI 2.0 (Euro 6), Baujahr 2015, angefertigt wurde. Es besagt, dass auch bei diesem Auto, einem Benziner, die Abgaswerte absichtlich manipuliert wurden, um auf dem Prüfstand bessere Werte zu erhalten, als im eigentlichen Gebrauch.

Genau das ist aber auch schon die Betrugsmasche im laufenden Diesel-Abgasskandal.

Daraus folgt, dass die „neu“ betroffenen Besitzerinnen und Besitzer von Benzinern die gleichen Rechte habe, wie die Kläger im Diesel-Abgasskandal. Und dort hat der BGH für VW schon festgestellt, dass ein Anspruch auf Schadensersatz besteht!

Wir haben in über 1.000 Verfahren gegen VW, Audi, Mercedes und BMW schon unter Beweis gestellt, dass sich eine Klage in den meisten Fällen lohnt.

Jetzt also auch bei Benzinern!

Melden Sie sich zu einer kostenlosen Erstberatung und wir sagen Ihne, wie bei Ihrem konkreten Auto die Chancen stehen und mit welch einem Schadensersatz sie rechnen können!

Alle Informationen wichtigen Informationen erhalten Sie auf www.benzin-betrug.de oder rufen Sie uns an: (0521) 13 69 98 7

Jens Oliver Lohrengel
Jens Oliver Lohrengel

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Kanzlei Gunkel, Kunzenbacher & Partner
Detmolder Straße 120a |33604 Bielefeld

Telefon: 0521 / 13 69 987
info@gunkel-partner.eu


Zurück zu Übersicht